"..Ein mit allen Wassern gewaschener Virtuose von russischem Format...

...Wie gut er tatsächlich ist, das kann Gryshyn am 75. Todestag des Komponisten besser zeigen in den Liedern Sergej Rachmaninows, bei denen er und Tokar die Sterne vom Himmel singen und spielen. "

 

Leipziger Volkszeitung, 31 März 2018, Peter Korfmacher

               /

                 Video

/

Photo